Menü

Kunde Freie Hansestadt Bremen – EiLe

Leistungen Einheitliches Leitsystem für Ämter (EiLe)

Orientierung im Amt

Schnell rein, Dinge erledigen und wieder raus. Das wünschen sich alle für einen Behördenbesuch. Denn ein reibungsloser Ablauf spart Zeit, gibt Sicherheit und hinterlässt bei Bürger*innen wie bei Mitarbeitenden ein positives Erlebnis, ein positives Image. Das Amt funktioniert. Und wenn es für alle Standorte gleich funktioniert, findet man sich überall gut zurecht.

Deshalb stellte der Senator für Finanzen die Aufgabe: Entwickelt ein einheitliches Leit- und Orientierungssystem (EiLe) für Bremische Ämter mit viel Publikumsverkehr. oblik setzte sich in einem Ideenwettbewerb durch und entwickelte ein Konzept – im Auftrag und im Dialog mit dem senatorischen V-Büro für Projekt- und Veränderungsmanagement.

Unser Kerngedanke: Je weniger und klarere Informationen, Schilder und Anlaufstellen man braucht, um ein Ziel zu erreichen, um so besser. Wenn man nach dem Check-In am Eingang lediglich einem Buchstaben folgen muss, fällt es viel leichter, den Weg durch ein Gebäude zu finden. Diese „Leitsterne“ bezeichnen Anlaufstationen wie Wartebereiche oder Infotresen. Dazu benötigt man die Raumnummer als feste Koordinate im Gebäude. Und schon ist man am Ziel.

Für die Umsetzung entwickelten wir einen Leitfaden mit Styleguide, um für jeden Standort ein Verständnis für Abläufe und Bedürfnisse aus Nutzer*innensicht zu gewinnen.

Das Projekt „EiLe“ ist eine Kooperation des V-Büro für Projekt- und Veränderungsmanagement mit dem Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) und dem Landesbehindertenbeauftragten Bremen.