Menü

Kunde

Bremer Philharmoniker

Leistungen

CI/Profil-Schärfung, Corporate Design, Kampagnen, Saisonbuch, Plakate, Anzeigen, Give-aways

So klingt die Stadt

Die neuen Töne der Bremer Philharmoniker – für alle Bremer*innen.

Die Bremer Philharmoniker sind das offizielle Orchester der freien Hansestadt Bremen und seiner Menschen. Sie bringen mit klassischer Musik die großen Emotionen auf die Bühne. Doch es geht um mehr als Klassik. Es geht um eine Stadt, ihre Kultur … und ihr Orchester.

Im Wandel der Zeit – im Fokus: die Stadt

Im Jahr 1825 gründeten Bremer Bürger*innen ein Orchester für die Hansestadt. Heute sind die Bremer Philharmoniker eines der traditionsreichsten Orchester der Welt – und darunter eines der wenigen ohne höfische Vergangenheit. Eben von Grund auf bremisch und im besten Sinne hanseatisch.

Die Bremer Philharmoniker sind eine tragende Säule der Kulturlandschaft in Bremen und im Nordwesten. Sie spielen die großen philharmonischen Konzerte in der Bremer Glocke, sie sitzen bei Opern im Orchestergraben des Theater Bremen und mit ihrer Musikwerkstatt bringen sie jährlich fast 20.000 Kindern Musik nahe.

Und das strahlt in die Stadt hinein. Selbst wenn nicht jede und jeder ins philharmonische Konzert geht oder in die Oper. Die Breite und Tiefe des Kulturlebens sind die Basis für die Lebensqualität einer Stadt. Und die Freiheit, die Offenheit und die Vielfalt der Kultur sind Ausdruck des gesellschaftlichen Zustands. Es geht um eine vielfältige Gesellschaft, an der jede und jeder teilhaben kann. Dafür stehen die Bremer Philharmoniker ein und dazu liefern sie einen großen Beitrag. Sie nehmen die Herausforderung ernst, über die musikalische „Grundversorgung“ hinaus Kultur ins Leben und Impulse in die Stadt zu bringen.





»Es ist eine spannende, schöne Aufgabe und ein bewusstes Ziel, ein neues Publikum anzusprechen und die Zukunft der Philharmoniker zu sichern. Wir möchten damit gegen das Klischee arbeiten, dass klassische Konzerte nur etwas für die Eliten seien und der Rest der Welt sich nicht für die vermeintliche hohe Kunst zu interessieren brauche … Es geht nicht darum, uns zu popularisieren, sondern ernsthaft Zugänge zur klassischen Musik anzubieten.«


Marco Letonja, Generalmusikdirektor foyer 133



Ein Zeichen als Auftakt

Das „Logo“ ist zweigeteilt. Im Signet tritt der Name des Orchesters in den Hintergrund und präsentiert Raum für große Gefühle, für die Kunst, eine Bühne für die Musik.

Die Musikwerkstatt tritt als Submarke auf, hinter der die Bremer Philharmoniker stehen.

Im Herzen: große Musik für alle

Im Zentrum der Kommunikation steht stets das Selbstverständnis: „Wir sind das nahbare Top-Orchester Bremens für alle Bremer*­innen.“ Wir bringen Euch großartige klassische Musik – ohne Attitüden. Das Erscheinungsbild spiegelt zudem die Auseinandersetzungen um die Bedeutung von „Hochkultur“ für die Stadt und entwickelt sich in diesem Sinne jede Saison weiter. Im großen Bogen, die 200. Spielzeit schon im Blick.

Saison 2020/2021: Bremer*innen spielen für Bremer*innen

In der folgenden Saison werden die Motive noch persönlicher: Die Musiker*innen sind die unmittelbarsten Markenbotschafter*innen, sie selbst stehen für das Orchester – als Bürger*innen von Bremen, die gleichzeitig Profis für klassische Musik sind.

Das bringt die Identifikation des Orchesters mit der Stadt auf den Punkt. Und dadurch entsteht ein niedrigschwelliger – weil ganz persönlicher – Zugang zur Welt der klassischen Musik.

Die Motive haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Fotografen Caspar Sessler entwickelt.

Auftraggeber
Bremer Philharmoniker
Branche
Kultur
Gründungsjahr
1825
Standort
Bremen
Leistungen oblik seit 2019
CI/Profil-Schärfung, Corporate Design, Kampagnen, Saisonbuch, Plakate, Anzeigen, Give-aways